Logo Anwaltskanzlei Geitz . Rienecker

Erbrecht

erbrecht_rechtsanwalt_geitz_ilmenauErbrechtlichen Mandaten gehen in der Regel keine erfreulichen Ereignisse voraus. Fest steht jedoch, dass viele erbrechtliche Streitigkeiten vermieden werden könnten, wenn die Erben und deren Erbanteile durch verständliche und eindeutige Formulierungen in den jeweiligen Testamenten fest beschrieben sind.

So beginnt die juristische Arbeit in diesem Bereich nicht etwa erst mit dem Tod des Erblassers. Wenn durch qualifizierte, juristische Hilfe bereits sämtliche Aspekte vor dem Tod festgelegt worden sind, kann ein langwieriger Rechtsstreit durch die Hinterbliebenen im Rahmen der Erbauseinandersetzung in den meisten Fällen vermieden werden.

Eine frühzeitige juristische Beratung ist jedoch auch erfolgsversprechend, um steuerliche Vorteile nutzen zu können und so beispielsweise das Familienhaus unter Einbeziehung eines Wohnrechtes bereits zu Lebzeiten auf die Nachkommen zu übertragen.

Dies gilt umso mehr, wenn es um die Übertragung eines gesamten Unternehmens auf die nächste Generation geht.

Wenn jedoch diese Umstände durch die späteren Erblasser nicht geregelt wurden, ist die juristische Auseinandersetzung nach dem Tod eines Familienmitglieds in den meisten Fällen nicht zu vermeiden, unabhängig davon, ob es hierbei um die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen, die reine Erbauseinandersetzung oder auch die Auslegung von Testamenten geht.

Zu diesem Zeitpunkt stellen sich für Sie eine Vielzahl von Fragen. Hierher gehört etwa zunächst die Frage, ob man die Erbschaft überhaupt annehmen sollte und wenn ja, wer was erbt. Ist das geklärt, muss geprüft werden, wen die verschiedenen Rechte und Pflichten aus der Erbschaft treffen (Vermächtnisse, Auflagen, etc.).

Auch kommt es häufig dazu, dass die familieneigenen Immobilien noch vor der Erbschaft auf einzelne Kinder übertragen wurden und hierbei andere erbberechtigten Abkömmlinge unter Umständen benachteiligt werden.

Die Anwaltskanzlei Heinz Geitz & Peter Geitz ist in all diesen Fällen Ihr qualifizierter Ansprechpartner bei der Lösung Ihrer Probleme.

Die erbrechtlichen Streitigkeiten beziehen sich in der Regel auf folgende Themen:

  • Durchführung vorweggenommener Erbfolge
  • Erstellung von Verfügungen von Todes wegen, Testamenten, einschließlich Vermächtnissen und Auflagen
  • Vertretungen im Rahmen der gesetzlichen oder testamentarischen Erbfolge
  • Erhalt eines Erbscheins beim Nachlassgericht
  • Durchsetzung des Pflichtteilsanspruches
  • Durchführung der Erbauseinandersetzung bei Erbengemeinschaften
  • Durchführung von Teilungsversteigerungen
  • Durchführung der Testamentsvollstreckung
  • Vertretung gegenüber dem Finanzamt im Rahmen des Erbschaftssteueranspruches

Diese Aufzählung ist jedoch keinesfalls abschließend, sondern lediglich als grober Überblick gedacht.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen im persönlichen Gespräch oder im Rahmen unseres Kontaktformulares eine erste Einschätzung der rechtlichen Lage geben können, damit Sie Ihre weiteren Schritte sorgfältig planen können.

Unverbindliche Anfrage

Wenn Sie ein rechtliches Problem haben, stehen wir Ihnen gern persönlich zur Seite. Alternativ können Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage nutzen.

Logo Geitz . Rienecker Rechtsanwälte

Sophienstraße 4
98693 Ilmenau
Thüringen

Telefon: +49 3677 202690
Fax: +49 3677 670138
E-Mail: info@geitz-rienecker.de

Logo Geitz . Rienecker Rechtsanwälte

Ichtershäuser Str. 74
99310 Arnstadt
Thüringen

Telefon: +49 3628 5897909
Fax: +49 3628 5897907
E-Mail: info@geitz-rienecker.de